• Allgemein

    Gute Laune Post Teil 4

    Du musst nicht, immer einen Plan haben! Manchmal musst du nur atmen, vertrauen, loslassen und schauen was passiert. (Mandy Hale) Heute richten wir unsere Aufmerksamkeit auf eine bewusste Atmung und lernen somit unsere eigene Energie wieder in unsere Mitte zu lenken. Wenn wir bewusst einatmen, nehmen wir klares Qi in uns auf und geben durch unsere Ausatmung trübes Qi ab. Dieser Effekt wirkt sich auch positiv auf unser emotionales Wohlbefunden aus, denn alles was in letzter Zeit unseren Atem zum Stocken gebracht hat, wird nun losgelassen. Seele, Geist, Körper kommen wieder in Harmonie. Ein einfaches bewusstes einatmen und bewusstes ausatmen genügt. Ihr könnt aber auch einmal die Pranayama-Wechselatmung (Yoga) ausprobieren.

  • Allgemein

    Gute Laune Post Teil 2

    OM TARE TUTTARE TURE SVAHA (Mantra) Am heutigen Tag möchte ich euch ein tibetisches Mantra vorstellen. Ganz einfach erklärt sind Mantren Worte, Verse oder Silben aus einer heiligen altindischen Sprache (Sanskrit), die mehrmals hintereinander wiederholt werden. Durch das bewusste Rezitieren dieser Worte fokussieren wir unseren Geist und bringen ihn dadurch zur Ruhe. Negative Gedanken verschwinden und wir entspannen uns. Durch das fortlaufende Wiederholen entstehen Klangschwingungen, die harmonisierend unseren Energiekörper umgeben und auch unsere Seele nicht unberührt lassen. Das OM TARE TUTTARE TURE SVAHA Mantra wird der grünen Tara zugeordnet, eine Art Gottheit, die vor allem von Buddhisten verehrt wird und immer dann angerufen wird, wenn Schutz benötigt wird oder ein…